Im letzten Monat durften wir gerade drei Anlässe beinahe hintereinander erleben, eine gebalte Ladung an Gielehuette- Events.
18. Oktober  traffen wir uns zu einem gemeinsamen Nachtessen im Thai Sunshine Restaurant in Solothurn. Nach einem guten Eis in einer Eisbude (die eher eine Pizzaria war) und einem Schlummertrunk im Soleure war dieser gemütlicher Abend auch schon wieder Geschichte.
 
Unsere traditionelle Martinswanderung nahmen wir am ersten Novemberwochenende in Angriff. Die  Wanderung war nicht gerade die Längste, das Ziel aber das Gleiche ....das Martinsfest Mümliswil. Ein bisschen Laufen, Trinken, gut Essen und  dumm Quatschen und sonst ungesunde Aktivitäten machen.
 
Am Ende des November überraschte uns Michi mit einem eher speziellen Event.
Bei Café Colette in Welschenrohr mussten wir ein Kochschürzli umbinden und backten oder eher bauten  unter Aufsicht von Colette zuckersüsse und feine Himbeerrouladen. Das Endprodukte konnte sich wirklich sehen lassen, obschon wir, ausser ein bisschen Eier aufschlagen (für einige Leute war diese Aufgabe schon eine riesige Herausforderung! ) und Teig rühren nicht viel zum Erfolg des Endproduktes  beigetragen hatten.  Einen grossen Dank geht an Colette für Ihre Geduld, Hilfe und köstliche Verpflegung.